ESV Zwiesel
ESV Zwiesel

Aktuelles

Das Wetter am Platz

Erfolgreiche VDES-Bezirksmeisterschaften

Der ESV Straubing war am Wochenende des 31.08. und 01.09.2019 an der Reihe für die Ausrichtung der Bezirksmeisterschaften des Verbands der deutschen Eisenbahnersportverbände. Da Martina Pfrogner noch verletzt ausgefallen war, und somit das Doppel Pfrogner/Hilbert entfallen musste traten noch für den ESV Zwiesel an: Julia Pfrogner und Alexandra Zitzelsberger im Damen Doppel, Benedikt Wittmann im Junioren Einzel und Herren Einzel, Josef Fuchs, Gertjan Reilink, Marco Wittmann und Dirk Steenbock im Herren 50 Einzel und die Doppel Reilink/Fuchs und Wittmann/Steenbock im Doppel der Herren 50. Benedikt Wittmann wurde souverän Titelträger bei den Junioren und schaltete dabei Junioren aus Plattling und Straubing aus. Bei den Herren wäre ihm fast der selbe Erfolg geglückt scheiterte aber im Halbfinale nach zweieinhalb Stunden Spielzeit gegen den späteren Sieger Ebenbeck aus Deggendorf denkbar knapp im Match Tiebreak im Halbfinale. Julia Pfrogner und Alexandra Zitzelsberger wurden Vizemeister im Damen Doppel und mussten sich nur dem Doppel aus Deggendorf geschlagen geben. Dem Doppel Gertjan Reilink und Josef Fuchs schafften ebenfalls die Vizemeisterschaft. Im Finale unterlagen sie nur knapp dem Doppel aus Straubing. Marco Wittmann und Dirk Steenbock schieden im Halbfinale aus gegen den späteren Turniersieger aus. Beim Herren Einzel schieden Dirk Steenbock, Gertjan Reilink und Marco Wittmann im Viertelfinale aus. Josef Fuchs schaffte es ins Halbfinale. 


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marco Wittmann