ESV Zwiesel
ESV Zwiesel

Aktuelles

Das Wetter am Platz

Der Tunrnierplan der Einzelmeisterschaft 2018

, Runde II Hauptfeld Datum Tag Uhrzeit Ergebnis
Wittmann Benedikt Rast entf.      
Wittmann Marco Gertjan Reilink 04.08. Sa. 18:00 0:6,6:4,11:9
Fuchs Josef Dirk Steenbock 04.08. Sa. 18:00 3:6,1:6
Pfrogner Martin Jürgen Plechaty 01.08. Mi. 18:15 1:6, 1:6
Runde III Hauptfeld        
Wittmann Benedikt Wittmann Marco 08.08. Mi. 18:00 6:0, 7:6
Plechaty Jürgen Steenbock Dirk 11.08. Sa. 09:30 6:1, 6:1
Runde IIIa) Loser        
Rast Reilink Gertjan entf.      
Pfrogner Martin Fuchs Josef 11.08. Sa. 15:30 1:6, 3:6
Runde IIIb) Loser        
Wittmann Marco Fuchs Josef 15.08. Mi. 18:00 5:7, 0:6
Reilink Gertjan w.o. Steenbock Dirk 17.08. Do. 17:00 2:1
Runde IV Hauptfeld        
Wittmann Benedikt Plechaty Jürgen 15.08. Mi. 18:00 6:3, 7:5
Runde IVa) Loser        
Fuchs Josef Reilink Gertjan 19.08. So. 18:00 7:5, 6:0
Runde IVb) Loser        
Plechaty Jürgen w.o. Fuchs Josef 22.08. Mi. 18:00 7:5, 1:1
Finale          
Wittmann Benedikt Fuchs Josef 25.08. Sa. 15:00 6:0, 6:1

Vereinsmeisterschaft Doppel 2017

Die Platzierungen:

Platz  Spieler
1 Benedikt Wittmann / Jürgen Plechaty
2 Dirk Steenbock / Josef Fuchs
3 Marco Wittmann / Martin Pfrogner
4 Gertjan Reilink /  Bert Ruder

Vereinsmeisterschaft Einzel

Bendikt Wittmann ist der neue Einzel-Vereinsmeister des ESV Zwiesel. In einem spannenden Finale setzte er sich mit 5:7, 6:2 und 10:4 im Matchtiebreak gegen Dirk Steenbock durch.

Zuvor besiegte Benedikt Wittmann im Familienduell Marco Wittmann im langen Satz mit 9:5. Dirk Steenbock gewann sein Halbfinale mit 9:3 gegen Josef Fuchs.

Die Vorrunde wurde in zwei Gruppen ausgespielt. In der Gruppe A setzte sich Josef Fuchs vor Marco Wittmann und Gertjan Reilink durch. Die Reihenfolge in Gruppe B lautet 1. Benedikt Wittmann, 2. Dirk Steenbock vor dem 3. Rudi Schmid.

Die Platzierungen:

Platz  Spieler
1 Benedikt Wittmann
2 Dirk Steenbock
3 Marco Wittmann
4 Josef Fuchs
5 Gertjan Reilink
  Rudi Schmid

Gertjan Reilink neuer Vereinsmeister Einzel

Vereinsmeister Einzel 2016 wurde erwartungsgemäß Gertjan Reilink.

Acht Teilnehmer ermittelten in zwei Gruppen im Modus jeder gegen jeden die Halbfinalisten. Im ersten Halbfinale setzte sich in einem engen und dramatischen Match Rudi Schmid gegen Julian Steenbock mit 7:6 im Tiebreak durch. In Halbfinale 2 forderte Nachwuchsspieler Benedikt Wittmann den Titelfavoriten Gertjan mehr als gedacht und unterlag 4:6.

Im Finale lies dann Gertjan Reilink Rudi Schmid mit 6:1 keine Chance mehr und holte verdient den Titel. Die weiteren Plätze wurden in Platzierungsspielen ausgespielt. 3. Platz: Benedikt Wittmann und Julian Steenbock. 5. Platz: Dirk Steenbock, 6. Platz: Marco Wittmann, 7. Platz: Anderl Schmid und 8. Platz (durch Verletzung) Martin Pfrogner.

Erfolgreiche Teilnahme an ESV Bezirksmeisterschaften

Am 10./11.09.2016 nahmen vier Spieler an der Bezirksmeisterschaften in Plattling teil. Trotz Verletzungspech konnten einige gute Ergebnisse eingefahren werden:  Bert Ruder konnte wegen Verletzung leider im Einzel Herren 60 nicht antreten. Josef Fuchs war ebenfalls angeschlagen und schied aus. Bei den Herren 50 Einzel konnte Max Lerndorfer seinen Titel verteidigen und Gertjan Reilink wurde Dritter.

Bei der Doppelkonkurrenz am Sonntag war das Doppel Lerndorfer/Reilink verletzungsbedingt (Muskelfaserriss bei Gertjan Reilink) geschwächt, wurde aber guter Dritter. Das Duo Ruder/Fuchs errang den Vizemeistertitel. 

Doppel - Vereinsmeisterschaften 2015

Es fehlen die Schmiddeandla

Vier Doppel bei den Männern und 3 Doppel bei den Frauen bestritten am Tag der deutschen Einheit das diesjährige Doppelturnier. Die Damen spielten noch ohne Wettkampfmodus und tauschten Partner wie Gegner laufend durch, was aber keineswegs den sportlichen Wert minderte. Es gab nur Sieger !

Bei den Männern wurden die Doppel ausgelost und im Modus jeder gegen jeden mit 2 Gewinnsätzen (Matchtiebreak) wurde um die Vereinskrone gekämpft. Schnell stellte sich heraus, daß die Meisterschaft zwischen den Favoritendoppeln Reilink/Steenbock und Ruder/Schmid entschieden werden wird. Diese beiden Doppel trafen auch im letzten Match aufeinander und Gertjan Reilink/Dirk Steenbock setzten sich am Ende durch und wurden Doppelvereinsmeister. Zweiter wurden Bert Ruder und Rudi Schmid vor Marco Wittmann/Markus Pfohl und knapp vor Martin Pfrogner/Otto Wenig. Im Bild sind die Herren und die Damen Susanne Pfohl, Magdalena Pfrogner, Martina Pfrogner, Karin Hilbert und Vorstand Erich Pinker, der die Siegerehrung übernahm.

Wuides Turnier war ein Erfolg

Das "wuide Turnier" am 02.08.2015 war ein Erfolg. An die 20 Spieler - Alt und Jung, Herren und Damen fanden sich am Sonntag an der Anlage ein. Damit man nicht völlig entkräftet ins Spielgeschehen startet, stand erst einmal ein Weißwurtsfrühstück auf dem Programm. Dann begannen die Spiele. Nach Geburtsmonaten, Schuhgrößen oder im Losverfahren wurden die Doppelpartien zusammengestellt und es entwickelte sich ein ungezwungener und launiger Spieltag, der mit einer kleiner Grillfeier endete.

Vereins-Einzelmeisterschaften

Die Ergebnisse der Vereins - Einzelmeisterschaften 2015:

Kids U14: 1. Benedikt Wittmann, 2. Valentin Haller

Herren:

Finale:

Wird noch ausgespielt: Finale: Josef Fuchs gg. Jürgen Plechaty

Halbfinale:

Josef Fuchs - Marco Wittmann 9:6    Dirk Steenbock - Jürgen Plechaty  7:9

Gruppe1:

1. Dirk Steenbock, 2. Marco Wittmann, 3. Rudi Schmid, Gerjan Reilink verletzt ausgeschieden

Gruppe 2:

1. Josef Fuchs, 2. Jürgen Plechaty, 3. Otto Wenig

 

Turnierplan- und Ergebnisse für Einzelmeisterschaft 2014

Nachdem Christian Lell verletzt ausfällt,steht Josef Fuchs im Finale der Herren Einzel Konkurrenz. Gegner ist der Sieger aus dem Spiel Armin Süß gegen Rainer Hollerung. Das Finale wird im Anschluss an das Doppelturnier am Samstag gespielt. (ca. 16 Uhr).

Stand 17.09.2014 neu
doppelko.xls
Microsoft Excel-Dokument [78.5 KB]

Die Vereinsmeisterschaften 2013

Die Ergebnisse

Herren Doppel     A
Herren Doppel           B       
1. Lell Christian       6 1. Achatz Andi              5
2. Sedlmair Max      4 2. Wenig Otto               3
3. Ruder Bert          4 3. Steenbock Dirk         3
4. Wittmann Marco  3 4. Plechaty Jürgen        3
5. Reilink Gerjan     1  5. Schmid Rudi             2
6. Hollerung Rainer  0 6. Wittmann Bernhard   1

Herren
Einzel
1. Sedlmair Maximilian
2. Lell Christian
3.    
4.    
5. Plechaty Jürgen
  Reilink Gertjan
7. Wittmann Marco

U 11
Einzel
1. Wittmann Benedikt
2. Haller Valentin

Ruder - Steenbock gewinnen Doppelturnier

Doppelturnier Herren 2013

Das siegreiche Doppel

Der mehrfache Doppelvereinsmeister Bert Ruder und sein zugeloster Partner Dirk Steenbock gewannen das Doppelturnier am 3. August. Bei sengender Hitze wurden 8 Teilnehmer zu Doppeln zusammengelost und spielten im Modus jeder gegen jeden den Turniergewinner aus. Dabei zeigte sich das Doppel Ruder/Steenbock als das konstanteste und gewann ihre drei Partien.

 

 

 

Das Ergebnis:

1. Bert Ruder und Dirk Steenbock

2. Rainer Hollerung und Jürgen Plechaty

3. Gertjan Reilink und Rudi Schmid

4. Marco Wittmann und Otto Wenig

 

VDES Bezirksmeisterschaften 2013 in Deggendorf

Herren 60 Einzel:

1. Ruder Bert, 3. Josef Fuchs

Herren 50 Einzel:

Reilink Gerjan und Max Lerndorfer

Herren 50/60 Doppel:

3. Josef Fuchs/Bert Ruder und Gertjan Reilink/Max Lerndorfer

Liga 2012

5. Platz Herren Bezirksklasse 2

Mannschaft: Huber Willi, Hollerung Thomas, Reilink Gertjan, Fuchs Josef, Gilg Josef, Hollerung Rainer, Wittmann Marco, Wenig Otto

VDES Bezirksmeisterschaften in Straubing 2012

Liga 2011

4. ESV Zwiesel Kreisklasse

VDES Bezirksmeisterschaften in Straubing 2011

Doppel:

1. ESV Zwiesel Hollerung Thomas / Gertjan Reilink

Doppel Ü50:

1. ESV Zwiesel Fuchs Josef / Ruder Herbert sen.

Einzel Ü50:

2. Fuchs Josef

Liga 2010

Keine Mannschaft gemeldet

Liga 2009

2. ESV Zwiesel Kreisklasse

Vereinsmeisterschaft Doppel 2008

1. Fuchs Josef / Wittmann Marco

Liga 2008

Abstieg der Herren in Kreisklasse 1

Stadtmeisterschaft 2008

Doppel:

1. Lex Roland / Reilink Gertjan

VDES Bezirksmeisterschaften 2008

Einzel:

2. Hollerung Thomas

Doppel Ü50:

1. Fuchs Josef / Ruder Herbert sen.

Doppel:

2. Hollerung Thomas / Reilink Gertjan

Liga 2007

1. und Aufsteiger: ESV Zwiesel

Vereinsmeisterschaften 2007

Einzel:

1. Hollerung Thomas

Doppel:

1. Ruder Bert sen. / Wittmann Marco

VDES Bezirksmeisterschaften 2007 in Plattling

Einzel:

1. Hollerung Thomas

Liga 2006

2. ESV Zwiesel

VDES Bezirksmeisterschaft 2006

Einzel:

1. Ruder Herbert jun

Einzel H40:

1. Ruder Herbert sen, 2. Hollerung Thomas, HF: Eisner Otto

Doppel H40:

1. Fuchs Josef / Ruder Bert sen., 2. Hollerung Thomas / Eisner Otto

Stadtmeisterschaft 2005

Halbfinale: Hollerung Thomas

Halbfinale H50: Fuchs Josef

v.l.: Bürgermeister Robert Zettner, Stadtsportbeauftragter Ludwig Steckbauer, Josef Fuchs, Vorstand ESV Erich Pinker, Thomas Hollerung

Liga 2005

2. ESV Zwiesel

VDES Bezirksmeisterschaft 2005 in Deggendorf

Einzel H40:

1. Eisner Otto , Halbfinale: Fuchs Josef

Liga 2004

2. ESV Zwiesel

Vereinsmeisterschaft 2004

1. Ruder Herbert jun.

Stadtmeisterschaft 2004

Teilnehmer: Fuchs Josef, Ruder Herbert sen. und jun.

1. Sieger: Hollerung Thomas

VDES Bezirksmeisterschaft 2004 in Straubing

Teilnehmer:

Lell Christian, Eisner Otto, Fuchs Josef

Vereinsmeisterschaften 2003

Doppel und Einzel

Stadtmeisterschaft 2003

Einzel 40:

1. Hollerung Thomas

VDES Bezirksmeisterschaft 2003

2. Moser Thomas

Halbfinale: Fuchs Josef / Moser Thomas

VDES Bezirksmeisterschaften 2002

Einzel Herren:

2. Lell Christian, 3. Pankratz Frank, 4. Hollerung Thomas

Einzel Damen.

1. Moser Barbara

Einzel H40/50:

3. Moser Thomas

Doppel H40/50:

3. Moser Thomas / Fuchs Josef

Vereinsmeisterschaft 2001

Stadtmeisterschaft 2001 Rotwald Zwiesel

Liga 2001

7. ESV Zwiesel

Vereinsmeisterschaft Einzel und Doppel 2000

Je 8 Teilnehmer in Gruppe A und B

Liga 2000

3. ESV Zwiesel

1. Donau-Wald-Doppel-Tennis-Turnier 8.8.1998 beim ESV Zwiesel

1. Sieger: ESV Zwiesel (Hollerung Thomas, Ruder Bert, Fuchs Josef, Gilg Josef, Moser Thomas, Moors Hans)

2. Sieger: ESV Plattling

3. Sieger: ESV Deggendorf

Spiele: ESV Zwiesel - ESV Deggendorf 3:0 , ESV Plattling - ESV Deggendorf 3:0 , ESV Zwiesel - ESV Plattling 3:0

Vereinsmeisterschaften Einzel 31.7.-2.8. 1998

Gruppe A (Ligaspieler): 1. Hollerung Thomas, 2. Ruder Bert, 3. Moors Hans, 4. Hollerung Rainer, 5. Fuchs Josef, 6. Gilg Josef

Gruppe B (Freizeitspieler): 1. Wenig Otto, 2. Schink Franz, 3. Pinker Erich, 4. Sawatzky Dieter

Dywidag-Doppel-Turnier 1996

3. ESV Zwiesel

Dywidag-Doppel-Turnier 1994

1. ESV Zwiesel

Vereinsmeisterschaft Doppel 25.9.1993

1. Ruder Herbert sen. / Wittmann Marco

2. Hollerung Rainer / Hackl Franz

3. Fuchs Josef / Schink Franz

4. Ruder Herbert jun. / Eder Herbert

5. Hollerung Thomas / Hackl Sigi

6. Pinker Erich / Sawatzky Dieter

7. Moors Hans / Wittmann Bernhard

Schleiferl-Turnier 28.8.1993

1. Wölfl Sandra  4 Schleiferl, 2. Hollerung Renate  3 Schleiferl, 3. Wühr Erni 2 Schleiferl, 4. Breu Alma 1 S, 5. Windberger Isolde. 

1. Pinker Erich 3S, Hollerung Rainer 2S, Schink Franz 2S, Breu Winfried 2S, Wühr Manfred 1S

Dywidag-Doppel-Turnier 1993

1. ESV Zwiesel

Vereinsmeisterschaft Einzel 14.8.1993

1. Hollerung Thomas, 2. Ruder Herbert jun., 3. Ruder Herbert sen. 4. Wölfl Paul, 5. Fuchs Josef, 6. Pinker Erich, 7. Hollerung Rainer, 8. Schreiner Xaver, 9. Breu Winfried, 10. Eder Herbert, 11. Wühr Manfred, 12. Wenig Otto, 13. Schreiner Herbert, 14. Wittmann Marco, 15. Wittmann Bernhard, 16. Sawatzky Dieter (o.S.)

Dywidag-Doppel-Turnier 25.9.1992

1. ESV Plattling

Vereinsmeisterschaft Doppel 19.9.1992

1. Ruder Herbert sen. / Wittmann Marco, 2. Moors Hans / Breu Winfried, 3. Hollerung Thomas / Hackl Franz, 4. Schreiner Herbert / Hackl Sigi, 5. Ruder Herbert jun. / Wühr Manfred, 6. Neppl Erich / Pinker Erich

Schleiferl-Turnier 15.8.1992

Hollerung Rainer 4S, Pritzl Brigitte 3S

Weiter: Windberger Isolde, Hollerung Renate, Breu Alma, Breu Winfried, Wühr Manfred, Wühr Erna, Schink Franz, Pinker Erich

Vereinsmeisterschaft Einzel 4.-12.7.1992

1. Ruder Herbert sen. 2. Hollerung Thomas, 3. Draxler Peter, 4. Schreiner Herbert, 5. Moors Hans, 6. Fuchs Josef, 7. Dachs Michael, 8. Schreiner Xaver, 9. Kraus Helmut, 10. Wühr Manfred, 11. Wenig Otto, 12. Wittmann Marco, 13. Schink Franz, 14. Neppl Erich, 15. Breu Winfried, 16. Ruder Herbert jun. 17. Wittmann Bernhard, 18. Treml Hans, 19. Schettl Günther, 20. Pinker Erich (verletzt).

Vereinsmeisterschaften 1991

Einzel:

1. Hollerung Thomas, 2. Ruder Herbert jun., 3. Fuchs Josef, 4. Hollerung Rainer, 5. Geiger Johann, 6. Ruder Herbert sen., 7. Wühr Manfred, 8. Kraus Helmut, 9. Schreiner Herbert, 10. Schreiner Xaver, 11. Wenig Otto, 12. Schink Franz, 13. Wittmann Bernhard, 14. Neppl Erich, 15. Wittmann Marco, 16. Breu Winfried, 17. Hackl Siegfried

Doppel:

1. Draxler Peter / Schink Franz, 2. Wölfl Paul / Hackl Franz, 3. Hackl Edi / Neppl Erich, 4. Hollerung Thomas / Schreiner Xaver, 5. Fuchs Josef / Breu Winfried, 6. Hollerung Rainer / Wühr Manfred

Stadtmeisterschaften 1991 beim ESV

Vereinsmeisterschaften 1990

Einzel:

1. Oswald Reinhard, 2. Ruder Herbert sen., 3. Hollerung Thomas, 4. Hollerung Rainer, 5. Fuchs Josef, 6. Ruder Herbert jun., 7. Hackl Franz, 8. Schreiner Herbert, 9. Schreiner Xaver, 10. Neppl Erich, 11. Schink Franz, 12. Wühr Manfred, 13. Pinker Erich, 14. Wittmann Bernhard, 15. Hackl Siegfried, 16. Geiger Hans

Doppel:

1. Oswald Reinhard / Kraus Helmut, 2. Ruder Herbert sen. / Breu Winfried, 3. Fuchs Jusef / Neppl Erich, 4. Pinker Erich / Schettl Günther, 5. Schulz Bruno / Hackl Sigi

Vereinsmeisterschaften Doppel 1989

Damen:

1. Wölfl Sandra / Dachs Erika, 2. Fuchs Nicole / Hollerung Renate, 3. Pritzl Brigitte / Breu Alma

Herren:

1. Oswald Reinhard / Ruder Herbert jun., 2. Wölfl Paul / Hackl Franz, 3. Hollerung Rainer / Schultz Bruno, 4. Hollerung Thomas / Pinker Erich, 5. Fuchs Josef / Hackl Sigi, 6. Ruder Herbert sen. / Wittmann Bernhard

Dywidag-Doppelturnier beim ESV Zwiesel 1989

Herren:

1. ESV Zwiesel (Wölfl Paul, Oswald Reinhard, Ruder Herbert, Hollerung Thomas, Fuchs Josef, Schultz Bruno)

2. ESV Deggendorf

3. ESV Plattling

4. ESV Straubing

Damen:

1. ESV Plattling

2. ESV Deggendorf

3. ESV Straubing

4. ESV Zwiesel (Wölfl Sandra, Achatz Sandra, Kretzer Michaela, Fuchs Nicole)

Vereinsmeisterschaft Einzel 31.7.-6.8.1989

Herren:

1. Wölfl Paul, 2. Oswald Reinhard, 3. Hollerung Thomas, 4. Fuchs Josef, 5. Geiger Johann, 6. Ruder Herbert sen., 7. Hackl Franz, 8. Linzmeier Thomas, 9. Schink Franz, 10. Neppl Erich, 11. Schreiner Herbert, 12. Dachs Michael, 13. Wühr Manfred, 14. Hackl Siegfried, 15. Hollerung Rainer, 16. Kassner Manfred, 17. Ruder Herbert jun., 18. Wittmann Bernhard, 19. Wittmann Marco, 20. Schreiner Xaver, 21. Draxler Peter, 22. Kraus Helmut

Damen:

1. Wölfl Sandra, 2. Graf Brigitte, 3. Fuchs Nicole, 4. Pritzl Brigitte, 5. Achatz Sandra, 6. Windberger Isolde, 7. Dachs Erika, 8. Breu Alma, 9. Hollerung Renate

Rachelkristall-Pokal Doppel Frauenau 1989

2. Oswald Reinhard / Ruder Herbert jun.

1989 ESV Zwiesel Herren Meister Kreisklasse 2 und Aufsteiger

Mannschaft: Oswald Reinhard, Fuchs Josef, Ruder Bert sen., Hackl Edi, Draxler Peter, Wölfl Paul, Hollerung Rainer, Thomas Hollerung, Schreiner Herbert

Stadtmeisterschaft 1988

2. Wiesmann Rudi

 

Vereinsmeisterschaft Doppel 24.9.1988

1. Ruder Herbert sen. / Neppl Erich, 2. Hollerung Thomas / Hackl Franz, 3. Fuchs Josef / Ruder Herbert jun., 4. Oswald Reinhard / Hackl Sigi, 5. Hackl Edi / Schreiner Xaver, 6. Hollerung Rainer / Schreiner Herbert

Vereinsmeisterschaft Einzel 8.8.-14.8.1988

Herren (12):

1. Wölfl Paul, 2. Oswald Reinhard, 3. Draxler Peter

Damen (5):

1. Wölfl Sandra, 2. Fuchs Nicole, 3. Achatz Sandra

Herren Freizeitspieler (8):

1. Wühr Manfred, 2. Schreiner Xaver, 3. Schettl Günther

Eisenbahner-Doppel-Tennis-Turnier 1984 Deggendorf

1. ESV Zwiesel, 2. ESV Straubing, 3. ESV Plattling, 4. ESV Deggendorf

Vereinsmeisterschaften 1984

1. Wiesmann Rudi, 2. Wölf Paul, 3. Windberger Kurt, 4. Pinker Erich, 5. Hackl Edi, 6. Hollerung Thomas, 7. Ruder Herbert, 8. Hollerung Rainer, 9. Fuchs Josef, 10. Artinger Josef, 11. Wittmann Bernhard, 12. Schink Franz, 13. Neppl Erich, 14. Dachs Michael, 15. Wittmann Marco


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marco Wittmann